Raccoons gewinnen am Opening Day durch Arbeitssieg

Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit. Die lange Vorbereitungszeit für die Waschbären hatte ein Ende. Bei besten äußeren Bedingungen und unter den Augen vieler Zuschauer begrüßte die Landesliga-Herrenmannschaft der Ennepetal Raccoons bei ihrem ersten Saisonspiel die Gophers aus Pulheim am Ennepetaler Tanneneck. Der erste Heimspieltag ist traditionell ein Highlight der Saison im Baseball und dementsprechend ging das Team um Headcoach Achim Hilger hochmotiviert in die Begegnung. Die Raccoons nahmen schnell das Heft in die Hand und es gelang ihnen ein sehr guter Start in das Spiel. Mit dem Starting Pitcher Marcel Penger (Bild rechts) hatte der Gegner aus Pulheim erhebliche Schwierigkeiten und fand nicht wirklich ins Spiel. So zogen die Klutertststädter bereits bis zum vierten Inning mit 20 zu 6 davon.
Zu diesem Zeitpunkt sah alles nach einem deutlichen und schnellen Erfolg für die Waschbären aus.
Im fünften Durchgang jedoch fanden die zu diesem Zeitpunkt eingewechselten Pitcher (Werfer) nicht gut ins Spiel und die anderen Defensivspieler agierten in vielen Situationen sehr nervös und machten Fehler. So kam es dazu, dass die Gäste 10 Runs erzielen konnten und der zuvor erarbeitete Vorsprung auf 24:16 schrumpfte.
Im sechsten und siebten Inning stand dann der Neuzugang aus den USA, Lucas Babinec (Bild unten), auf dem Wurfhügel und zeigte eine sehr solide Leistung, sodass Pulheim keine weiteren Runs erzielen konnte.
Am Ende hieß es 26:16 für die Ennepetal Raccoons, die damit ihr Debüt in der Landesliga direkt mit einem Sieg feiern konnten.

Coach Hilger nach dem Spiel: „Wir haben zu Anfang eine sehr dominierende Ennepetaler Mannschaft gesehen, die bis zum fünften Inning kaum auf Gegenwehr gestoßen ist. Unser Starting Pitcher zeigte eine sehr starke Leistung und hatte den Gegner bis einschließlich zum vierten Inning voll im Griff. Die Einwechsel-Pitcher kamen leider nicht richtig ins Spiel und agierten sehr nervös. Nachdem wir dann Lucas Babinec auf den Wurfhügel brachten, kam die Ordnung zurück und das Spiel konnte uns nicht mehr aus der Hand genommen werden. Offensiv waren wir in bester Laune. 26 Basehits sprechen für sich. Alle Spieler haben am Schlagmal hervorragend gearbeitet und es dem Gegner sehr schwer gemacht. Bester Schlagmann an diesem Spieltag war der Juniorenspieler Lucas Tolkmitt.“

Die Raccoons bedanken sich bei den Gästen aus Pulheim und den zahlreichen Zuschauern für einen rundum gelungen Opening Day. Für die Herren geht es in der Landesliga am 23. April in Ratingen weiter, der nächste Heimspieltag wartet in der Folgewoche mit der Partie gegen Hochdahl am 30. April.

Hier geht’s zum Fotoalbum auf unserer Facebook-Seite



Dieser Beitrag wurde unter Baseball, Fotogalerie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.