Minis feiern ihren ersten Sieg im Freundschaftsspiel gegen Hagen Chipmunks

image261Am Samstag empfingen die Minis der Ennepetal Raccoons die Hagen Chipmunks zu zwei Freundschaftsspielen auf dem heimischen Baseballplatz am Tanneneck. In der Altersklasse bis 12 Jahre werden in der Regel zwei Spiele absolviert. Im ersten Spiel wird der Ball von der T-Plate geschlagen und im zweiten Spiel vom Trainer locker von der Seite zugeworfen.Vereinbarungsgemäß haben sich die Raccoons um das Frühstück gekümmert und die Chipmunks haben das schöne Wetter mitgebracht. So konnte pünktlich um 10 Uhr der erste Ball geschlagen werden.
image079Die Chipmunks legten kräftig vor im ersten Inning und gingen mit 6 Runs in Führung. Die Raccoons hingegen hatten mit Startproblemen zu kämpfen und konnten nur einen Run erzielen. Gegen die gute Hagener Defense war nicht leicht anzukommen. Erst im dritten Inning der ersten Partie kamen die Waschbären besser in Fahrt und konnten den Rückstand auf 6:11 verkürzen. Hoch her ging es nochmal in den letzten beiden Innings in denen die Gäste insgesamt 13 Runs erlaufen konnten. Den Raccoons gelangen noch 8 Runs zum 14:24 Endstand für die Chipmunks.
Nach einer Stärkung starteten beide Teams in die zweite Partie, in der nun der „Sidetoss“ der Coaches geschlagen werden musste. Wieder gingen die Chipmunks in Führung, doch die Waschbären ließen nicht den Kopf hängen. Sie kämpften sich zurück und mit einer lupenreinen Defense im dritten Inning ohne Gegenpunkt und anschließeden 3 Runs in der Offensive übernahmen sie erstmals die Führung in diesem Spiel. Die mussten sie zwar im vierten Inning und fünften Inning nochmal an die Chipmunks abtreten, kämpften sich aber stets wieder in Führung, so dass im letzten Inning des Spiels der Sieg erkämpft wurde.image231Der erste Sieg war für die junge Truppe eine große Belohnung für den Trainingsfleiß der vergangenen Wochen und Monate. Sicherlich gibt dieser Erfolg der Mannschaft zusätzliche Motivation sich weiter zu verbessern.
Trainer Stefan Kramer war nach dem Spiel sichtlich stolz auf sein Team und freut sich über einen gelungenen Abschluss der Outdoorsaison. Bevor es aber am 11.10.2013 wieder in die Halle zum Wintertraining geht, steht für die Minis noch ein weiterer Saisonhöhepunkt an: Am 05.10.2013 treten die Minis gegen ihre Eltern an.



Dieser Beitrag wurde unter Schüler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.