Jugendteam trotz Niederlage bei den Joboxers mit Fortschritten

Nach verhältnismäßig kurzer Anfahrt startete das Auswärtsspiel bei den Holzwickede Joboxers für das Raccoons Jugendteam am gestrigen Samstag pünktlich um 12 Uhr. Zur Freude aller zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite.
Die Niederlage vom letzten Sonntag war schon verarbeitet und man ging sichtlich positiv motiviert in das neue Match. Diese Motivation war auch in den ersten beiden Innings greifbar, so dass die Ennepetaler nach dem zweiten Inning mit 3:2 kurzzeitig in Führung gehen konnten. Dies war neben der erneut guten Leistung des Pitcher-Catcher-Gespanns der Raccoons, der selbstbewusst auftretenden Offensive der Waschbären zu verdanken. Besonders hervorzuheben ist hierbei der Triple-Base-Hit von Leonie Dzierson im 2. Inning.
Erneut wurde jedoch das 3. Inning den Ennepetalern zum Verhängnis. Der Arm von Startiting-Pitcher Lucas Dzierson wurde schwer, sodass Robin Pussar auf den Mound wechselte. Leider fand Pusser am heutigen Tag nicht in sein Spiel und die Joboxers erhielten einen Walk nach dem anderen. Ein weiterer Run der Joboxers im vierten Inning ließ die 15-Run-Rule zum Einsatz kommen. Somit hieß es für die Raccoons erneut frühzeitig: „Called Game“. Mit einer 5 : 20 -Niederlage verließ man den Billy-Garcia-Ballpark in Holzwickede. Sicherlich kein traumhaftes Endergebnis, doch erste Fortschritte der jungen Raccoons waren klar zu erkennen und die Spielerfahrung der Mädchen und Jungen steigt von Spiel zu Spiel. Bis zum 26.05.2012 erhalten die Raccoons eine kleine Verschnaufpause und die Trainer können auf den Erkenntnissen aus den beiden Spielen aufbauen. Am 26.05.2012 geht es dann auf heimischen Boden erneut gegen die Joboxers.

 1234567RHE
Raccoons1211---512
Joboxers11171---2041
Dieser Beitrag wurde unter Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar