Zwei Niederlagen zum Saisonauftakt

imageOhne Erfolg mussten die Raccoons Schüler am Maifeiertag die Heimreise aus Dortmund antreten.
So hatten sich die Coaches Stefan Kramer und Christian Jakoby den Saisonauftakt bei den Dortmund Wanderers nicht vorgestellt: Mit viele individuellen Fehlern in der Verteidigung sorgten die kleine Waschbären immer wieder dafür ihren Gegner stark zu machen. Allzu oft waren die Ennepetaler nicht mit voller Konzentration im Spiel. Dazu gesellten sich Fehler in der Annahme einfacher Groundballs.
Auch offensiv agierten die Klutertstädter unter ihren Möglichkeiten.

„Nach der guten Performance in den Vorbereitungsspielen der letzten Wochen hatte ich heute schon etwas mehr erwartet. Mental waren wir heute nicht im Spiel. Wenn wir Spiele gewinnen wollen müssen wir daran arbeiten.“ zeigte sich Kramer nach dem Spiel enttäuscht.
Im 1. Spiel des Tages fingen sich die Raccoons eine 7:16 Niederlage ein. Das zweite Spiel ging sogar mit 5:19 an die Gastgeber.
Es ist nun Aufgabe der Coaches das junge Team auf die kommenden Begegnungen bei den Paderborn Untouchables und gegen die Holzwickede Joboxers vorzubereiten und die Defizite aufzuarbeiten.



Dieser Beitrag wurde unter Schüler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.