Starke erste Partie der Raccoons Schüler nach den Sommerferien

Zum ersten Spiel nach den Sommerferien trafen die Raccoons Schüler auf die Cardinals aus Köln. Bei schönstem Baseballwetter und unter den Augen zahlreicher Anhänger, Eltern und Interessierten zeigten beide Mannschaften zwei sehr schöne Spiele.

 

Im ersten Spiel gingen die Cardinals direkt im ersten Inning in Führung und bauten diese dann im Laufe des Spiels weiter aus. Den Raccoons Kids zeigten sich anfänglich beeindruckt, konnten aber zu ihrer Stärke zurückkommen. Die Stärke der Kids: Teamfähigkeit. Trotz der guten Schlagleistung der Kölner haben sich die Schüler weiter auf ihr Teammotto berufen: Wir sind ein Team! Eine tolle Mannschaft mit tollen Kindern. Deshalb gelang auch das erste Double Play der Saisonstart. Das ist ein „aus“ von zwei Spielern in einem Spielzug. Das macht Laune und steigert die Motivation für das zweite Spiel.

Nach einer kleinen Stärkung gingen im zweiten Inning die Cardinals erneut in Führung aber diesmal haben die Raccoons Schüler in der Offensive mithalten können. Es gelang auch hier eine in dieser Saison noch nie da gewesene Situation. Die Raccoons haben in einem Inning mehr Punkte gemacht, als der Gegner. Auf diesen Erfolg lässt sich positiv aufbauen.

Das Trainerteam Anna Jähnke und Kay Seifert waren anschließend sehr stolz auf ihre Schützlinge. Nächste Woche geht es zu den Bonn Capitals und dort möchten die Raccoons Kids an der aufsteigenden Leistung anknüpfen. Getreu unserem Teammotto: Wir sind ein Team!



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.