Softballteam holt sich drei Siege in Dortmund

indoor1Am Samstag waren unsere Mixed-Softballer zu Gast bei den Dortmund Dragons um die Spiele 7 bis 9 der NRW-Indoor-Series 2014 zu absolvieren. Nachdem die Raccoons zwei der ersten drei Partien für sich entscheiden konnten, müssten sie am zweiten Spieltag ihre Teilnahme absagen, so dass alle drei Spiele gegen sie gewertet wurden. Um noch auf einen der ersten acht Plätze in der Tabelle zu rutschen und damit eine Teilnahme am Final-Weekend zu ermöglichen benötigen die Raccoons mindestens zwei Siege aus den letzten drei Partien.

Dementsprechend motiviert startete die Mannschaft in ihre erste Partie gegen die Hagen Chipmunks, denen sie nicht den Hauch einer Chance ließen: Mit 15:0 und einer lupenreinen Defense schickten sie die Streifenhörnchen zurück auf die Bank.
Direkt im Anschluss stand die Begegnung mit den Herne Lizards auf dem Spielplan. Beflügelt von dem Erfolg aus dem ersten Spiel gab es für die Raccoons nur die Marschrichtung „Sieg“. Mit Erfolg: Auch gegen die Lizards ließen sich die Waschbären den Sieg nicht nehmen. Endergebnis 6:3 für Ennepetal.
Für einen perfekten Tag fehlte noch ein Sieg. Mit den Dortmund Dragons stand den Raccoons nun jedoch der dickste Brocken des Spieltages und der Tabellenführer gegenüber. Aber an diesem Samstag passte einfach alles, so dass sich auch die Dragons ihre längst fällige Niederlage von den Raccoons abholen durften. Mit einem 9:3 Sieg beendeten die Raccoons den Spieltag und sicherten sich gleichzeitig den Turniersieg.
Mit ihren drei Siegen haben die Raccoons einen großen Schritt in Richtung Teilnahme am Final-Weekend am 29.+ 30. März in Dortmund gemacht. Für welchen Tabellenplatz es letztendlich reicht, entscheiden jedoch die anderen beiden Turniere am nächsten Wochende, die ohne Ennepetaler Beteiligung stattfinden.



Dieser Beitrag wurde unter Mixed veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.