Knappe Niederlage der Junioren im Vorbereitungsspiel gegen die Witten Kakerlakers

IMG_1673Zwei Spiele hatte Achim Hilger für seine Juniorenmannschaft an diesem Wochenende zur Vorbereitung auf die am nächsten Wochenende beginnende Landesliga-Saison anberaumt.
Am Samstag traf die Nachwuchsmannschaft auf das zuletzt im Jahr 2009 für die Raccoons als Baseball-Herrenmanschaft aktive Team. Die Junioren begannen mit Nils Brünger auf dem Mound, der es den „alten Herren“ nicht einfach machte und im ersten Inning maßgeblich daran beteiligt war, dass das Spiel mit 0:0 in das zweite Inning ging.

Im weiteren Verlauf wechselte Coach Achim Hilger munter durch und probierte viel aus. Als Pitcher ließ er neben Nils Brünger auch Lucas Dzierson, Robin Pussar und Julius Hilger auf den Mound. Alle vier zeigten eine gute Leistung, wenngleich so früh in der Saison die Konstanz für einen längeren Einsatz noch nicht voll gegeben ist.
Am Ende des Spiels mussten sich die Junioren der Erfahrung der alten Herren mit 2:10 geschlagen geben. Dennoch zeigten sie eine gute Leistung und fielen zu keiner Zeit in ein Loch, welches ihnen in der vergangenen Saison so oft zum Verhängnis wurde.

In einem weiteren Vorbereitungsspiel der Raccoons am Sonntag  unterlagen die Raccoons-Junioren nur knapp dem Herrenteam der Witten Kakerlakers.
Einige Abstimmungs- und Flüchtigkeitsfehler der Raccoons sorgten dafür, dass die Heimmannschaft aus Witten im ersten Inning vier Punkte für sich verbuchen konnte.
Anschließend waren die Waschbären hellwach und die Defensive stabilisierte sich. In der Offensive wurden das kluge und motiviertes Auftreten der Raccoons belohnt, so dass sie sich in den darauffolgenden Innings den Ausgleich erarbeiten konnten. Nur der Umstand, dass den Wittenern im sechsten Inning ein ausgezeichneter Hit gelang und die Raccoons zwei eigene Läufer vorher auf den Bases haben stranden lassen, obwohl sie noch kein Out vorzuweisen hatten, führte dazu, dass die Kakerlakers die Partie mit der Differenz von zwei Runs für sich entscheiden konnten.
Der starken Pitcherleistung von Nils Brünger, Jullius Hilger und Robin Pussar ist es zu verdanken, dass die Raccoons zu jedem Zeitpunkt gegen die erfahrenen Wittener mithalten konnten.
Der Altersdurchschnitt der Raccoons lag am heutigen Tag bei 15 Jahren, so dass die Wittener mehr als erstaunt über das Auftreten dieser jungen Mannschaft war.
Endstand: Witten Kakerlakers – Ennepetal Raccoons 9:7



Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.