Hobbys starten mit 3 Niederlagen in die NRW Indoor Series

goldenguysNicht viel zu lachen gab es für das Hobbyteam am vergangenen Sonntag.
Bei dem ersten Turnier der NRW Indoor Series 2013 in Dortmund musste die Mannschaft um Vorstand Andreas Bernhard mit 3 Niederlagen im Gepäck die Reise nach Hause antreten.
Im ersten Spiel des Tages unterlagen die Waschbären nur knapp den gastgebenden Dortmund Dragons mit 1:4. Besonders bitter an der Niederlage ist die Tatsache, dass die beiden Raccoons Kolja Gowert und Marvin Schweflinghaus auf Dortmunder Seite aufliefen und zum Sieg der Dragons jeweils einen Homerun beisteuerten. Das Ergebnis hätte genauso gut andersrum lauten können.Das zweite Spiel lief an den Ennepetalern leider komplett vorbei und die Raccoons mussten sich den Düsseldorf Dead Sox mit 1:15 geschlagen geben.
In der letzten Partie des Tages standen die Raccoons den OWL Winter Stars gegenüber. Die Raccoons zeigten nun wieder eine bessere Leistung. Dennoch ging auch diese Spiel mit 2:5 an die Gegner.
Obwohl ein Erfolgserlebnis ausblieb war das Ennepetaler Team mit seinem Turnierauftritt zufrieden und blickt optimistisch auf die beiden noch folgenden Turniere der NRW Indoor Series am 3. Februar in Hilden und 24. März in Dortmund.

Alle Spielergebnisse des Tages:
Ennepetal Raccoons vs. Dortmund Dragons 1:4
Düsseldorf Dead Sox vs . OWL Winter Stars 5:4
Düsseldorf Dead Sox vs. Ennepetal Raccoons 15:1
OWL Winter Stars vs. Dortmund Dragons 1:7
Ennepetal Raccoons vs. OWL Winter Stars 2:5
Dortmund Dragons vs. Düsseldorf Dead Sox 5:2



Dieser Beitrag wurde unter Mixed veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.