Grundschüler spielten Baseball

Zurück in die Grundschule hieß es am Montag für die Coaches des Raccoons-Schülerteams Stefan Kramer und Christian Jakoby. Die Schulbank mussten die beiden allerdings nicht drücken, sondern wollten den Kindern der dritten und vierten Klassen Baseballunterricht geben.
Bereits zum zweiten Mal folgten sie damit der Einladung der Grundschule Voerde, im Rahmen der „Gesund und Fit-Wochen“ den Kindern ihren Sport vorzustellen.
Die Lehrerinnen Silvia Kirschner-Härtel, Ute Berlepp und Veronica Vey durften diesmal auf der Bank Platz nehmen und überließen den Baseballcoaches das Feld. Alle Klassen hatten jeweils eine Doppelstunde Zeit, sich mit Fanghandschuh und Baseballschläger vertraut zu machen. Nach einem kurzen Aufwärmspiel hatten die Kinder beim obligatorischen Warmwerfen die Möglichkeit, das Fangen mit dem Handschuh zu üben. Im Anschluss daran stand Teeball auf dem Programm. Teeball ist eine vereinfachte Spielart von Baseball und wird bei uns in der Altersklasse bis 12 Jahren gespielt.
„Wenn man Brennball spielen kann, ist Baseball gar nicht so schwer“ fanden die Kinder. Und so kamen sie schnell mit den Regeln des amerikanischen Traditionssport zurecht. Während die eine Mannschaft die Defensive stellte, durfte die andere Mannschaft in den „Angriff“. Dabei wurde nicht auf den geworfenen Ball geschlagen, sondern von der Teeplate, einem Stativ von dem der ruhende Ball runtergeschlagen wird. Wie schwierig das sein kann, mussten einige Schüler und Schülerinnen am eigenen Leib erfahren und benötigten für den ersten Schlag auch mal einen zweiten oder dritten Versuch.
Obwohl die meisten Kinder (mit Ausnahme der sechs Raccoons aus der 3a) absolute Baseball-Neulinge waren zeigten sie schon so manchen guten Spielzug. Dabei waren bereits einige Fly-Outs, sowie eine ganze Reihe Out’s am ersten und zweiten Base.
Alle Kinder hatten viel Spaß und können sich nun etwas unter Baseball vorstellen, so dass sie die Frage “Schlägst du oder fängst Du?” nun auch mit einem “Natürlich beides!” beantworten können.
Wer noch mehr Lust auf Baseball bekommen hat, kann schon ab 7 Jahren im Raccoons-Schülerteam mitspielen. Für die ganz Kleinen von 3 – 6 Jahren haben die Racccoons auch ein Miniteam.



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.