Doppelte Meisterschaft für die Raccoons

Großes Blog-BildAm vergangenen Samstag bot sich für die Raccoons eine große Chance. Sowohl die Schüler als auch das Herrenteam hatten die Gelegenheit, in ihren letzten Spielen der Saison, für beide Teams als Doubleheader angesetzt, die Meisterschaft in ihren jeweiligen Ligen vor heimischem Publikum zu feiern. Die Herren standen dabei unter dem Druck, ihre beiden Spiele gegen die Siegen Pirates gewinnen zu müssen, um sich die Meisterschaft zu sichern und sich für ihre starke Saison zu belohnen. Ein besonders spannender letzter Spieltag war also garantiert.Den Anfang machten um 11 Uhr die Schüler mit ihren Partien gegen die Wölfe aus Werl. Mit strahlendem Sonnenschein wurde das Wetter diesem Tag voller Baseball mehr als gerecht. Und die Schülermannschaft hatte sich vorgenommen, es den Großen vorzumachen. schueler1-18092016Obwohl den kleinen Raccoons der Meisterschaftstitel der Teeball I Liga schon vor dem Spieltag nicht mehr zu nehmen war, zeigten die Nachwuchsbaseballer noch einmal vollen Einsatz, um sich gebührend aus der Saison zu verabschieden. Das Trainer-Quartett Stefan Kramer, Christian Jakoby, Patrick Krempel und Oliver Berner konnte auf den kompletten Kader zurückgreifen und alle Spieler/innen bekamen noch einmal die Gelegenheit, Spielpraxis zu sammeln. Im ersten Spiel gaben die Raccoons den Wölfen lediglich im dritten und vierten Inning die Möglichkeit zu scoren und erzielten selber 24 Runs in 4 Innings. Mit dem 24:3 Sieg erzielten die Raccoons ihren 13. Saisonsieg und setzten sich damit klar von ihren Verfolgern, den Verl/Gütersloh Yaks ab, die mit 12 Siegen den 2. Tabellenplatz belegen. Auch in der zweiten Partie konnten sich die jungen Waschbären klar durchsetzen und behielten mit 16:1 die Oberhand über dennoch engagierte Gäste aus Werl. Im Anschluss an die Partien feierten die Schüler ihren Titel begeistert mit Zuschauern und Coaches. Mit dem Meistertitel haben sich die Raccoons für den NRW-Teeball- Cup Ende Oktober bei den Bonn Capitals qualifiziert, bei dem die jeweils ersten zwei Mannschaften der drei Teeball-Staffeln aufeinandertreffen werden.

Im Anschluss ging es für das Herrenteam ab 15 Uhr um die Meisterschaft und den direkten Aufstieg in die Landesliga. Der Mannschaft, die erst seit Ende letzten Jahres zusammen trainiert und sich aus ehemaligen Raccoons-Junioren, Spielern der früheren Herrenmannschaft und Neueinsteigern zusammensetzt, war auf Anhieb eine starke Saison mit lediglich einer Niederlage gegen die Untouchables aus Paderborn gelungen. Diese galt es nun mit zwei Siegen zu krönen, um nicht auf den letzten Metern den Titel noch an die Paderborner abtreten zu müssen.
bzl_meister2016Doch die Siegener hatten nicht vor, es den Klutertstädtern leicht zu machen und starteten die erste Partie mit engagierter Defensivarbeit. Die Raccoons konnten zwar im ersten Inning eine weiße Weste behalten und ließen keinen Run zu, es gelang ihnen mit nur zwei eigenen Runs jedoch nicht, sich von Beginn an deutlich abzusetzen. Mit konzentrierter Leistung am Schlag und einem sicheren Feld erarbeiteten sich die Ennepetaler aber im weiteren Spielverlauf einen kontinuierlich wachsenden Vorsprung, sodass sie trotz der drei Siegener Punkte nie die Führung abgeben mussten. Am Ende entschieden sie die erste Partie des Tages mit 18:3 für sich.
Im zweiten Spiel des Doubleheaders musste jedoch ein weiterer Sieg her. Und nun forderte der ungewohnt lange Spieltag seinen Tribut von beiden Teams, doch auch dank des großen Kaders, auf den Coach Achim Hilger zurückgreifen konnte, gelang es den Raccoons, dies gut wegzustecken. Hilger konnte seinem Team mit frischen Spielern neuen Schwung verleihen und so gaben sich die Waschbären keine Blöße und gewannen auch die zweite Partie des Tages mit 21:0. Damit sicherte sich das Team auf Anhieb die Meisterschaft in der Bezirksliga I und sorgte für den ersten sportlichen Erfolg im Seniorenbereich seit über 20 Jahren, nachdem es lange Zeit nicht möglich gewesen war, überhaupt eine Herrenmannschaft zu stellen. Entsprechend ausgelassen feierte die Mannschaft mit ihrem Publikum.

Für die Ennepetal Raccoons ist der Doppelerfolg eine deutliche Bestätigung, auf dem richtigen Weg zu sein. Die konsequente und kontinuierliche Jugendarbeit trägt nun Früchte und soll auch in den nächsten Jahren Basis für viel Freude und weitere sportliche Erfolge sein.

Weiter geht es sowohl für die Schüler wie auch für die Herren auf dem eigenem Turnier, dass 20. Internationales Baseball Turnier in Ennepetal findet am kommenden Wochenende 01.-02.10.2016 auf der Sportanlage am Tanneneck statt, ein Besuch lohnt sich immer.

 



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Baseball, Schüler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.