Bezirksligateam siegt zu Hause gegen Dortmund

Am vergangen Samstag konnten sich die Raccoons mit 18:08 nach fünf Innings gegen den Tabellenletzten der Bezirksliga aus Dortmund durchsetzen. Mit nur elf Spielern traten die Raccoons ihr Heimspiel an, urlaubs-, arbeits- und verletzungsbedingt musste auf einige Akteure verzichtet werden.
Die ersten beiden Innings liefen sehr gut für die Ennepetaler, als Starting Pitcher wurde Lucas Dzierson das Vertrauen geschenkt, der in den vergangen Spielen und Trainingseinheiten durch konstantes Pitching überzeugen und sich so für die Starter Position qualifizieren konnte. Von Anfang an hatte er die Schlagleute unter Kontrolle, ließ nur wenige Hits zu und führte die Waschbären so konsequent durch ersten Innings.

Den Ennepetalern gelang es bereits in den ersten beiden Innings, 15 Runs zu erzielen, dem entgegen standen drei Runs der Dortmunder. Nach dem Zwischenstand von 15:3 schien sich die Ennepetaler Offensive allerdings zu sicher zu sein und machte im dritten und vierten Inning keine Punkte mehr, hier wurden sichere Runs verschenkt.

Den Dortmundern gelang es, den Spielstand nochmal auf 15:8 zu verkürzen. Auf Seiten der Ennepetaler Defensive kann es nun zum Pitcherwechsel, nun stand Christian Jakoby auf dem Mound und hatte mit einem Out und drei Mann on Base direkt eine schwere Aufgabe bekommen, welche er allerdings sehr gut löste. Er ließ lediglich zwei Runs zu.

Nun hatten die Raccoons die Möglichkeit, das Spiel vorzeitig durch 3 weitere Punkte mittels Mercy-Rule (10 Run-Rule) zu beenden. Es wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert, durch eine starke Schlagleistung und sehr effizientes Baserunning gelang es Patrick Krempel und Nicholas Schmidt, zwei Runs zu erzielen. Nun war es Julius Hilger, der es mittels aggressiven Baserunnings bis an die 3 Base schaffte. Am Schlag stand Eike Jonas, welcher mit einem gewaltigen Schlag ins Right-Centerfield mittels Ground-Rule-Double das Spiel vorzeitig beenden konnte.

Coach Hochstein nach dem Spiel:

„Die Mannschaft hat heute mal wieder bewiesen, dass sie einer der Favoriten in der Bezirksliga ist, durch eine starke Leistung am Schlag und sehr effizientes Baserunning konnte das Spiel gewonnen werden. Unsere beiden Pitcher haben gezeigt, dass sie wie bereits in den letzten Spielen in sehr guter Verfassung sind. Lucas Dzierson kam bei 20 Batters-Faced auf 5 Strikeouts und Christian Jakoby bei 6 Batters-Faced auf 2 Strikeouts.“



Dieser Beitrag wurde unter Baseball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.