Schüler starten beim Nikolausturnier in Wuppertal

wptnikolaus2015Die Wuppertal Stingrays laden am 6. Dezember zum traditionellen Nikolausturnier in die Wuppertaler Bayerhalle ein.
Keine Frage, dass die Schüler der Ennepetal Raccoons der Einladung gerne folgen. Insgesamt werden 10 Schüler- und 10 Jugendmannschaften um den begehrten Wanderpokal der Stingrays kämpfen.
Die Raccoons werden im Spielmodus Jeder-gegen-Jeden beim Schülerturnier neben den gastgebenden Stingrays, auf die Teams der Cologne Cardinals, Siegen Phoenix Steelers, Solingen Alligators, Ratingen Goose Necks, Paderborn Untouchables, Hagen Chipmunks und Düsseldorf Senators, sowie auf sich selbst treffen. Richtig, auf sich selbst. Die Raccoons werden mit 2 Teams an den Start gehen, so dass es auch zu einem reinen Waschbären-Duell kommen wird.Da das Raccoons-Schülerteam mittlerweile deutlich über 20 Spieler/innen zählt, freut sich Coach Stefan Kramer mit zwei Teams in Wuppertal antreten zu dürfen: „Ich freue mich, dass wir von den Stingrays die Möglichkeit bekommen, mit zwei Teams zu starten, so bekommen alle Spieler/innen die Möglichkeit sich ausreichend zu bewegen, Spaß zu haben und nebenbei viel Spielpraxis zu sammeln. Das alles ist jedoch nur möglich, weil nicht nur unsere Mannschaft gewachsen ist, sondern auch unser Trainerstab.“
Um das Raccoons-Nachwuchsteam kümmern sich mittlerweile bis zu 6 Coaches, so dass alle Kinder entsprechend ihrer Fähigkeiten individuell betreut werden können.
Um 10:00 Uhr wird am kommenden Sonntag zum ersten mal ein „Play Ball!“ durch die Wuppertaler Bayerhalle schallen. Die Siegerehrung ist für 16:15 Uhr angesetzt.



Dieser Beitrag wurde unter Schüler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.