Juniorenteam machte es dem Tabellenführer nicht leicht

IMG_1494Für die Raccoons-Junioren stand am Samstag ein schwerer Brocken auf dem Programm der Junioren-Landesliga. Zu Gast am Tanneneck waren die Marl Sly Dogs, die als bisher ungeschlagener Tabellenführer klarer Favorit gegen den Tabellenletzten waren.
Doch der Waschbären-Nachwuchs ging völlig unbeeindruckt von der Tabellensituation in das Spiel und eröffnete das Spiel nach nur einem kassierten Run mit einem Lead-Off-Homerun durch Shortstop Nils Brünger (Foto). Für die Raccoons startete Lucas Dzierson auf dem Mount, der bis ins vierte Inning die Sly Dogs Batter gut unter Kontrolle hatte, so dass die Anzeigetafel nach dem dritten Inning ein 4:4 anzeigte. Erst im vierten Inning konnten sich die Gäste mit 5 Runs absetzen. Für die Ennepetaler stand nun Robin Pussar auf dem Mount, der sogleich 2 Homeruns der Gäste kassieren musste.
Die Raccoons antworteten im fünften Inning mit einem Double von Lucas Dzierson und zwei Singles von Julius Hilger, sowie Nicholas Schmidt. Dazu gesellten sich drei Walks und ein Hit by Pitch und sorgten so für sechs Runs der Gastgeber zum Zwischenstand von 10:11 für die Sly Dogs.
Was dann folgte war bereits in den vergangenen Partien zu beobachten und ist den Raccoons bereits mehrfach zum Verhängnis geworden. Die lange Spieldistanz forderte ihren Tribut bei den Pitchern und ein Walk folgte dem nächsten, so dass es nach 7 gespielten Innings und einer Spielzeit von über 3 Stunden 12:27 für die Gäste aus Marl hieß.
Nach der Leistung der ersten fünf Innings fiel diese Niederlage definitv zu hoch aus. Gleichzeitig darf die junge Mannschaft aber zuversichtlich in die verbleibenden drei Saisonspiele gehen und braucht sich vor keinem Gegner in der Liga verstecken.

 1234567RHE
Sly Dogs103529727155
Raccoons103
062012114



Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.