Hilger All Stars sorgten für volles Haus am Tanneneck

Zu einem Softball-Fun-Game hatte Achim Hilger am heutigen Sonntag sämtliche Familienmitglieder und Freunde aktiviert und  das Raccoons Hobbbyteam zu einem Match herausgefordert.
Selbst an einen offiziellen Umpire hat Hilger gedacht und Olaf Ortmann von den Wuppertal Stingrays eingeladen, der von seinen Sohn Max als Field-Umpire unterstützt wurde.
Um 11 Uhr hieß es dann Play Ball und die Hilger All Stars erwiesen sich als ernstzunehmender Gegner für die Mixed-Softballer der Raccoons. Immerhin standen heute mehrere hundert Jahre Baseball- und Softballerfahrung auf dem Platz am Tanneneck. Letztendlich konnten sich die Hausherren allerdings ungefährdet gegen das fast 30-köpfige Team der Hilger All-Stars durchsetzen. Doch das Ergebnis war heute nur Nebensache. Alle Teilnehmer waren mit viel Spaß bei der Sache und vielleicht findet der ein oder andere ehemalige Base- oder Softballer den Weg zurück auf den Platz. Ihr seid jederzeit herzlich willkommen, egal ob zum Training oder als Unterstützung zu unseren Ligaspielen.



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.