Baseball Winterliga 2019

Die Vertreter für die Raccoons bei der Winterliga. Bild von Albina Hoffmann

Die Fielder’s Choice Winterliga ist eine bereits 10 Jahre alte Tradition im Baseballsport NRW. Die Akteure im Baseball werden auch „Boys and Girls of Summer“ genannt und eine Saison geht immer von April bis September. Aber was passiert im Winter? Immer nur Training mit Fokus auf Fitness und Technik, das kann langweilig werden. Also wurde für die jungen Baseballspieler die Winterliga ins Leben gerufen.
Es wird dort in großen Sporthallen mit bestimmten Regeln gespielt. In diesem Jahr fanden die Spieltage an verschieden Samstagen und Sonntagen in Verl, Hilden, Hagen, Köln und schließlich das Finale in Wuppertal statt.

Die Raccoons stellten zwei Teams auf, um in der Winterliga zu bestehen. Die Schüler Geburtsjahr 2009 – 2015 auch Minors genannt  und die Jugend 2006 – 2008. Dort wird die Gruppe Majors genannt. Begleitet wurden die beiden Mannschaften von den erfahrenen Trainerteams Christian Jakoby / Pepe Krempel und Anna Jähnke / Kay Seifert. Beide Teams spielten an den jeweiligen Spieltagen mindestens 6 Spiele. Bei allen sportlichen Gedanken soll dennoch der Spaß am Spiel im Vordergrund stehen.
Am Ende schafften die Minors mit ganzen 12 Siegen einen respektablen 4. Platz von 8 teilnehmenden Mannschaften. Das waren auch die ersten Siege überhaupt für diese junge Mannschaft.
Die Majors konnten, auch dank einiger erfahrener Spieler, noch eine Schippe drauflegen. Sie belegten mit 30 Siegen einen tollen 3. Platz bei 11 gestarteten Mannschaften.

Die Spieler der Raccoons waren:

Minor Team: Emma, Greta, Hailey, Ilvie, Kayla, Lena, Phibie, Zoe, Benedikt, Raik und Tom
Major Team: Larina, Lovina, Mia, Finn, Luke und Nils

Ein herzlicher Dank geht an die mitgereisten Eltern. Ein besonderer Dank gilt zusätzlich den Müttern und Vätern, die uns tatkräftig an diesen Spieltagen unterstützt haben.



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugend, Schüler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.